BRÜCKE – Sonderausgabe „Lass dich einbürgern und genieße u. a. auch politsche Recht“, Februar 2020

BRÜCKE

  • für ein gleichberechtigtes und friedliches Zusammenleben –
    (Hrsg.: Anatolisches Bildungs- und Beratungszentrum e.V., Bultstr. 1, 28309 Bremen, gemeinnützig anerkannt. Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Bremen und im Paritätischen Bildungswerk Bremen. Mobil: 0152 – 02955320; rahmituncer@web.de; www.anadolu-bremen.de)

Seminar: „Lass dich einbürgern und genieße u. a. auch politische Rechte“

Mehrere tausend Menschen konnten auch im letzten Jahr in unserer Stadt Bremen nicht eingebürgert werden; somit konnten sie ebenfalls nicht ihre vollen politischen Rechte genießen.

Auch wenn sie für die Einbürgerung zum Teil die Voraussetzungen erfüllen, kommt es nicht unbedingt dazu, dass viele sich einbürgern lassen. Daher geht es in dem Seminar einerseits darum, die Gründe zu erarbeiten, warum sich Menschen nicht einbürgern lassen und andererseits darum, rechtliche Wege zur Einbürgerung aufzuzeigen.

Das Ziel ist, den einbürgerungswilligen Antragstellerinnen nicht nur die rechtlichen Wege zur Einbürgerung aufzuzeigen, sondern auch die Teilnehmerinnen des Seminars dazu zu motivieren, sich in ihrem Umfeld für Einbürgerungswillige einzusetzen und sie in ihrem Einbürgerungsverfahren zu unterstützen.

Termin: 08.02.2020 von 11.00 bis 17.00 Uhr

Ort: Anatolisches Bildungs- und Beratungszentrum e. V., Bultstr. 1, Hemelingen

Referent: Rahmi Tuncer
(Integrations- und Flüchtlingsberater im Landkreis Diepholz)

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 01520 – 29 55 320

Veranstalter: Anatolisches Bildungs- und Beratungszentrum e.V.